Willkommen beim 16. Taxitag auf der Auto Mobil International in Leipzig am 3. Juni 2014!

Der Taxitag auf der AMI Auto Mobil International zählt seit 1997 zu einer der wichtigsten Plattformen der Branche. In Kooperation mit dem Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.V. (BZP) und dessen sächsischen Landesverband LVS  zieht er am 3. Juni wieder zahlreiche Fachbesucher der Taxibranche und Taxifreunde auf das Leipziger Messegelände.

Viele traditionell auf dem Taxitag vertretene Aussteller sowie namhafte Neuaussteller werden präsent sein.

Vorgestellt werden unter anderem aktuelle Taxi-Modelle der Pkw-Hersteller sowie Produkte und Dienstleistungen für das Taxigewerbe. Schwerpunkte bilden dabei neue Hard- und Softwarelösungen sowie Fahrzeugumbauten und -ausstattung. Mit einem neuen Platzierungskonzept in der imposanten Glashalle der Leipziger Messe wird die AMI-Taxiwelt noch attraktiver und somit zur zentralen Anlaufstelle für das Personenbeförderungsgewerbe. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein Vortragsprogramm im Congress Center.

Erstmals auf der AMI ist in diesem Jahr die Berufsgenossenschaft für Transport- und Verkehrswirtschaft. Damit rücken Themen wie Verkehrs- und Arbeitssicherheit sowie der Gesundheitsschutz im Taxigewerbe in den Fokus der Messebesucher. Weiterhin werden Branchengrößen wie HALE und INTAX ebenfalls wieder auf der Leipziger Messe vertreten sein.
Die BZP-Tombola lockt immer viele Fachbesucher 

Anbieter wie SuE-Software oder MPC-Software zeigen am 3. Juni unter anderem neueste Taxameter, mobile Geräte oder Kartenzahlungs- und Faktura-Software. Ein weiterer Schwerpunkt auf dem Taxitag 2014 ist der behindertengerechte Umbau von Taxis. Namenhafte Aussteller wie Mobitec oder Schöttler Reha- und Fahrzeugtechnik präsentieren von Rampen über Hebebühnen bis hin zu behindertengerechten Sitzumbauten modernste Fahrzeugausstattungen und -umrüstungen.

Der Taxitag erfreut sich nicht nur innerhalb Deutschlands großer Beliebtheit, sondern zieht seit Jahren auch internationale Gäste an. So kommen traditionell Unternehmer, Fahrer und Angestellte des Taxigewerbes aus den Nachbarländern Tschechien und Polen nach Leipzig.

Alle Taxifahrer erhalten an diesem Tag unter Vorlage ihres Personenbeförderungsscheins ermäßigten Eintritt zur Messe und zahlen statt zwölf Euro lediglich acht Euro. Hinzu kommen exklusive Vorteile durch ein spezielles V.I.P.-Bändchen, wie der Vortritt bei Probefahrten und bei Ausstellergesprächen.

Unter der Federführung des BZP lädt der Taxitag der AMI zu einem vielfältigen Vortragsprogramm im Congress Center Leipzig ein, zudem die Fachbesucher des Taxitags freien Zutritt haben. 

Zur Diskussion stehen aktuelle Themen, wie die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes im Taxi- und Mietwagengewerbe sowie die Anwendung von „Fiskaltaxametern“ in Taxen. An seinem Messestand lädt der BZP zudem gemeinsam mit den Landesverbänden die Taxifahrer und Unternehmer zum individuellen Dialog und zur Teilnahme an der Tombola ein. Neben vielen hochwertigen Preisen winkt als Hauptgewinn ein Fahrrad von Mercedes-Benz.

Eine Übersicht aller Aussteller sowie weitere Informationen zum Taxitag finden Sie hier



(Meldung vom 16.04.2014)